Schäfchen zählen

Letztes Wochenende war ich in Hraunsrétt, einem natürlichen (weil aus Lavasteinen gebaut) Schafsammel- und Schafsortierplatz, wo am Ende jeden Sommers die Schafe aus dem Hochland und den umliegenden Bergen getrieben werden um sie wieder auseinander zu sortieren und ihrem Eigentümer zukommen zu lassen. Das Ganze ist immer ein großes Event, bei dem die Familien zusammenkommen und den ganzen Tag Schafe bei den Hörnern packen.

Teilweise ging es auch richtig brutal zu, vor allem die Jugendlichen nutzen diese Chance um sich auszutoben und sich zu beweisen. Ansonsten ist manchmal ein Schaf einfach stärker als die Person, die es packt.

_DSC2906_01_01

Miriam beim schuften
Miriam beim schuften

_DSC2925_01_01

Ein gestresstes Schaf beim Ausruhen hinter den Zuschauern
Ein gestresstes Schaf beim Ausruhen hinter den Zuschauern
Kind mit blauem Auge
Kind mit blauem Auge
Gesungen wurde auch
Gesungen wurde auch
Verladen der Schafe
Verladen der Schafe
Auch die Schafe bekommen einiges ab... blutende Nasen, Hörner...
Auch die Schafe bekommen einiges ab... blutende Nasen, Hörner...
Schafeinlass in die Sortierstelle
Schafeinlass in die Sortierstelle
Und voll...
Und voll...
Die Isländer fangen schon sehr jung an Schafe zu fangen
Die Isländer fangen schon sehr jung an Schafe zu fangen

_DSC3025_01_01

Unser Chef beim Sammeln seiner Schäflein
Unser Chef beim Sammeln seiner Schäflein
Das Bild, was sich mir beim Abschied bot
Das Bild, was sich mir beim Abschied bot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.