It’s fun to stay at the YMCA

Seit zwei Wochen bin ich ein großer Fan des YMCA. Kathleen hatte mir schon die ganze Zeit gesagt, das ich doch mal mit zum Yoga kommen solle und vor ein paar Wochen bin ich einmal mit ihr mitgegangen. Je nach Standort durfte ich als Gast umsonst oder für $5 hinein und hätte den ganzen Tag bleiben können.
Neben den normalen Fitnessstudioeinrichtungen gibt es viele Kurse, teilweise Basketballfelder, Schwimmbäder (teilweise aber noch geschlossen, wenn sie Freibäder sind… hier machen die Freibäder auch erst im Mai auf, dabei schwitzen wir seit einigen Wochen, diese Woche hatten wir jeden Tag 30 Grad, nachts um die 17… also für uns Hochsommertemperaturen bei denen die Freibäder längst aufhätten…), eine Sauna habe ich auch gesehen – sprich, alles was das Herz begehrt um fit zu sein.
Das Ganze ist eine gemeinnützige Einrichtung, monatlich zahlt man ungefähr $35 – wenn man das nicht aufbringen kann, wird der Beitragssatz verringert, jeder soll Zugang dazu haben. Ich jedenfalls bin total begeistert – für $5 eine Yogastunde besuchen zu können. Diese Woche haben wir vor dem Yogakurs auch noch eine Stunde Linedancing mitgenommen, bei der ich mich dann auch prompt in der Mitte der Halle vorgefunden habe, da ich als Anfänger doch dort stehen solle, wo ich alles gut sehen konnte :-D. Und dann waren wir heute in Hinesville (es gibt diverse Standorte für den YMCA of Coastal Georgia), wo es ein Hallenschwimmbad gibt und sind schwimmen gegangen. Einfach nur toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.