Ostereier

In Island werden im Gegensatz zu Deutschland nicht viele kleine Süßigkeiten zu Ostern verschenkt, die dann überall versteckt werden. In Island gibt es nur das eine Ei. Die Ostereier hier gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen (Größe 1-10, glaube ich), entweder aus Milchschokolade oder dunkler Schokolade und immer mit einer Figur oben drauf und […]

Weiterlesen

Isländische Musik

Seit einiger Zeit schon will ich einen Artikel über Musik in Island schreiben, da es einige interessante Künstler gibt und Musik ja jedem zugänglich ist, auch wenn man den Text nicht unbedingt versteht. Zum einen gibt es da die isländische Nationalhymne – Lofsöngur – aus dem Jahr 1874. Der Song war zur 1000 Jahresfeier von […]

Weiterlesen

Milchkartons

In Island werden (wie wahrscheinlich schon mehrfach erwähnt) Fremdwörter eingeisländischt, da die Isländer ihre Sprache erhalten wollen. Es gibt ein akademisches Kommittee, das neue Wörter für Fremdworte erfindet damit es für jede Situation auch das richtige isländische Wort gibt. Die Isländer finden dies meist durch die Milchkartons heraus, auf denen neue isländische Wörter mit einem […]

Weiterlesen

Ausflug nach Kopasker

Am Samstag sind wir nach Kópasker gefahren, da uns Thröstur’s Bruder zum Essen eingeladen hatte, bzw. wir dann frühzeitig entschieden haben über Nacht zu bleiben und einen Spieleabend draus zu machen. Das Internet in Island kommt aus Kópasker. Seit ich das im letzten Sommer gelernt habe ist es mein Traum einen alten Computer als Denkmal […]

Weiterlesen

Lustige isländische Wörter

Es ist mal wieder Zeit euch an meinen neuen isländischen Vokabeln teilhaben zu lassen 🙂 Momentan lese ich abends ab und an isländische Comics vor und übersetze sie anschließend bzw. lasse mir den größten Teil übersetzen, da mir die meisten Wörter fehlen. Da es mehr so gesellschaftskritische bzw. groteske bzw. abschreckende Comics sind, macht es […]

Weiterlesen

Isländisches Wort des Tages

Der Stress scheint sich nun auch auf mein Äußeres zu übertragen, da ich seit heute morgen fjörfiskur habe – ein Zucken der linken Augenbraue. Ansonsten musste ich meinen Computer neulich wiederherstellen, weil das Internet gesponnen hat und der Ton nicht mehr ging … und leider habe ich wie immer vergessen ein paar Sachen zu speichern, […]

Weiterlesen