Geburtstag bis Wochenende

Mittwoch 5. Mai Habe Reykjavik verlassen und bin nach Nordosten gefahren – Gullfoss, Geysir – wo immer noch relativ viele Touristen waren. Beim Geysir war ein deutsches Fernsehteam. Dann über eine Schotterstraße zum Thingvellir National Park. Da kam dann auch die Sonne raus an einer Stelle hatte ich 15 Grad. In Reykjavik war noch Regen […]

Weiterlesen

Reykjavik – Summer in the city

Na ja…fast zumindest. Ich bin gestern in Reykjavik angekommen nachdem ich einen Zwischenstop in Hveragerði gemacht habe. In dem kleien Ort entstand nach einem Erdbeben ein geothermisches Gebiet mitten im Zentrum. Durch den vielen heißen Dampf/Erdwärme wachsen dort natürlich sehr gut Pflanzen nd so ist es kein Wunder, dass die Stadt voller Gewächshäuser ist. Ich […]

Weiterlesen

Die ersten Tage in Island

Mittwoch, 28. Bis zum Jökursarlon Aufgewacht so um 5 das erste Mal. Dafür, dass es im Sommer fast 24 Stunden Tageslicht gibt, haben die Isländer noch nicht daran gedacht, vernünftige Jalousien in ihre Häuser zu machen…natürlich. Gut, ich dann um halb 8 aufgestanden oder so… und mit den beiden anderen gefrühstückt. Draußen immer noch orkanartig […]

Weiterlesen

Erster Tag in Island

Dienstag, 27.04.2010 – früh: Kalt! Sonne! Wir sind in island. Durch den zoll ohne probleme…soll heißen, keinen hat es interessiert, dass ich ein fremdes auto einführe… solange ich es auch wieder mitnehme, wenn ich fahre. Dann los! Erst mal in den supermarkt, dann um die südostfjorde. Habe mich getraut eine 3stellige straße zu fahren (1 […]

Weiterlesen